Susanne Pemmerl

Die in Bad Kötzting geborene Sopranistin Susanne Katharina Pemmerl wurde von Frau Prof KS Ingeborg Hallstein in München ausgebildet. Von Natur aus vielseitig und wandlungsfähig erhielt sie nicht nur Unterricht in Jazz–, Show– und Musicaltanz im Studio Ben (Emil Brandl, ZDF Fernsehballett), sondern auch in Flamenco (Montserrat Suarez), Steptanz, Vintage Jazz und Burlesque (Silvia Plankl), sowie Schauspiel/Operndarstellung (Frau Prof. Christa Heindl, ehem. Opernschule der Musikhochschule Würzburg.)

Sie war 2009 Preisträgerin des Internationalen Alexander Girardi Wettbewerbs in der Kategorie „Interpretation eines Vokalstücks der Moderne“, gestaltete zusammen mit Liedbegleiter Gerold Huber Liederabende und sang Konzerte mit dem Leipziger Sinfonieorchester, sowie für das Mecklenburgische Staatstheater.

Engagements führten sie u.a. an das Pfalztheater Kaiserslautern (Ensemblemitglied) und das Stadttheater Pforzheim (Gast). Susanne Katharina Pemmerl arbeitete mit Herrn Prof. Gerd Uecker, sowie Prof. Reinhard Leisenheimer zusammen.

Aktuell ist sie freischaffend tätig; ihr Tätigkeitsbereich reicht von Oper, Operette, Konzert und Oratorium über Musical und Pop bis hin zu Jazz und Irish Folk Music. Seit einem Jahr steht Susanne Pemmerl auch als Darstellerin vor der Fernsehkamera.

Stimmlich betreut wird sie derzeit im Bereich klassischer Gesang von Frau Gudrun Ayasse (Praxis für Stimme, München), und im Bereich Speech Level Singing/Belting/Jazz & Pop von Frau Joy C. Green (Green Voices München).